Der CEO vom Start-up Buses4Future GmbH, Dr. Hans Hermann Schreier, berichtete beim 89. UTO, wie er zusammen mit seinem Team ein zukunftsweisendes Angebot für den Öffentlichen Nahverkehr erstellen möchte. Die Motivation der Unternehmensgründer beruht auf der festen Überzeugung, dass die Wasserstoffwirtschaft zunehmend große Bedeutung erlangt. Die emissionsfreie Mobilität durch den Einsatz von Brennstoffzellen und grünem Wasserstoff bei Bussen im ÖPNV leistet einen konstruktiven Beitrag zur Beherrschung des Klimawandels. Hierfür arbeitet Buses4Future eng und vertrauensvoll mit einem Konsortium von mittelständischen Unternehmen zusammen.

Anschließend präsentierte Michèl Müller – Dein Fliesenleger Oldenburg (https://www.dein-fliesenleger-oldenburg.de/) beim „Best Practice“ mit welchen UTOraner:innen er bereits vertrauensvoll und gut zusammen gearbeitet hat.