Klaus

Klaus Göckler stellte das Oldenburger CarSharing-Unternehmen „cambio“ vor. Schon 1992 startete der Verein StadtTeilAuto erstmalig drei Autos in „Kurz-Zeit-Miete“. 2003 gründeten Vereinsmitglieder eine Dienstleistungs-GmbH, die das CarSharing unter der Bremer Marke „cambio“ professionalisierte und ausbaute. Heute stehen an 18 Oldenburger Standorten insgesamt 46 Fahrzeuge bereit – vom Kleinstwagen über Kombis und Stadtlieferwagen bis zum 9-Sitzer und Transporter. Inzwischen fahren fast 2000 Menschen mit cambio-Autos – private wie Selbstständige, aber auch die Universität und die Jade Hochschule.